Schrift ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Bayern Vernetzt
 

Charles Dickens "A christmas carol" auf bayrisch

13.12.2020 um 18:00 Uhr

A  Christmas Carol in Prose, Being a Ghost-Story of Christmas (wörtlich Ein Weihnachtslied in Prosa, oder Eine Geistergeschichte zu Weihnachten, meist  Eine Weihnachtsgeschichte) ist eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Sie wurde am 19. Dezember 1843 erstmals veröffentlicht.

Die Erzählung handelt vom Geldverleiher Ebenezer Scrooge, einem alten, grantigen Geizhals, der in einer einzigen Nacht zunächst Besuch von seinem verstorbenen Teilhaber Jacob Marley und dann von drei weiteren Geistern erhält, die ihm schließlich dazu verhelfen, sein Leben zu ändern. Das Buch enthält stark sozialkritische Töne, mit denen Dickens die Missstände im England des 19. Jahrhunderts anprangern wollte.

Jürgen Lechner nahm diese Weihnachtsgeschichte und übersetzte sie ins bayrische. Während der Erzählung gibt er  jeder Person ihre eigene Stimme.

Zwischen den einzelnen Erzählpassagen ist stimmungsvolle Panflötenmusik zu hören.A  Christmas Carol in Prose, Being a Ghost-Story of Christmas (wörtlich Ein Weihnachtslied in Prosa, oder Eine Geistergeschichte zu Weihnachten, meist  Eine Weihnachtsgeschichte) ist eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Sie wurde am 19. Dezember 1843 erstmals veröffentlicht.
Die Erzählung handelt vom Geldverleiher Ebenezer Scrooge, einem alten, grantigen Geizhals, der in einer einzigen Nacht zunächst Besuch von seinem verstorbenen Teilhaber Jacob Marley und dann von drei weiteren Geistern erhält, die ihm schließlich dazu verhelfen, sein Leben zu ändern. Das Buch enthält stark sozialkritische Töne, mit denen Dickens die Missstände im England des 19. Jahrhunderts anprangern wollte.
Jürgen Lechner nahm diese Weihnachtsgeschichte und übersetzte sie ins bayrische. Während der Erzählung gibt er  jeder Person ihre eigene Stimme.
Zwischen den einzelnen Erzählpassagen ist stimmungsvolle Musik (Panflöte: Jürgen Lechner und Klavier: Pamela Putz) zu hören.

 

Veranstaltungsort: Spitalkirche, 86609 Donauwörth